Untersuchungsablauf

Untersuchungsablauf in der kardiologischen Praxis:

Der Erfolg der Untersuchung hängt entscheident von Ihrer Mitarbeit ab. Deswegen bitten wir alle Patienten, ihre Befunde vom Krankenhaus und alte Arztbriefe sowie einen aktuellen Medikamentenplan mitzubringen.

In aller Regel wird bei uns dann ein 12-Kanal-EKG geschrieben und gespeichert, damit es mit EKG ’s, die in Zukunft geschrieben werden, verglichen werden kann.

Dannach wird eine Ultraschalluntersuchung des Herzens (Herzecho) durchgeführt, die Sie als Patient auf dem Fernseher mitverfolgen können. Das Herz wird hierbei bezüglich seiner Größe vermessen. Es wird die globale Pumpfunktion beurteilt und die Funktion der Herzklappen untersucht.

Daran schließt sich das Belastung-EKG an. Hier wird ein kontinuierliches 12 Kanal-EKG über mehrere Minuten abgeleitet; dabei werden Blutdruck- und Puls gemessen und die EKG Kurven unter körperlicher Belastung beurteilt.

Zuletzt findet ein Abschlußgespräch statt, bei dem der behandelnde Kardiologe (in aller Regel Dr. Jakobs) gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan ausarbeitet und das weitere Vorgehen plant.

Praxis Kardiologe Dr. Jakobs

Belastungs EKG – Praxis Mannheim